Wie geht´s weiter?

Ich bin zurück in Deutschland. Tansania ist allerdings deswegen nicht aus meinem Leben. Ich habe engen Kontakt zu meinen Freunden in Tansania bei Talent Search and Empowerment und in ganz Dar es Salaam. Ich vermisse viele verschiedene Dinge, und Menschen. Ich habe Angewohnheiten in Tansania angenommen, über die ich mir erst jetzt klar werde, wo ich zurück in Deutschland bin. Und ich bin ein bisschen traurig , wie schnell man sich doch an das schnelle, durchgecheckte Leben in Deutschland wieder gewöhnt.

Bild Kawaida

 

Auch mein Engagement bei Talent Search and Empowerment und bei “Kawaida e.V- Sozialer Dienst” soll weiter laufen. Ich halte das Projekt,  TSE, für eine sehr geeignete Stelle für Weltwärts- Freiwillige und möchte mich darum umso mehr bei Kawaida einbringen um zu ermöglichen, dass auch zukünftig deutsche Jugendliche die Chance bekommen, in einem so tollen Projekt wie dem Talent Search and Empowerment einen Freiwilligendienst zu machen.

Mit meiner Nachbarin Nicola Kiefer starte ich jetzt gerade ein neues kleines Spendenprojekt. Nicola häckelt sehr schöne Wintermützen und verkauft diese bei  Veranstaltungen in der Region. Auf Wunsch strickt sie aber auch verschiedene Kindermützen mit Tiermotiven und Mützen für Erwachsene. Der Gewinn aus dem Verkauf der Mützen soll als Spende für Talent Search and Empowerment verwendet werden.

 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s